Ella 

geb. 14.09.2020

ca. 70 cm

Ella kam als Abgabetier, aufgrund einer Trennung, zu uns. Als Welpe wurde sie als Golden Retriever erworben, allerdings zeigte sich  schnell, das Ella ein Herdenschutzhund ist.

Sie wiegt aktuell 35 kg und die Schulterhöhe beträgt ca 70 cm. 

Ella ist eine liebe, junge Hündin mit großer Persönlichkeit.

In ihrer Pflegefamilie lebt sie mit Kindern, anderen Hunden und einer Katze problemlos zusammen. Ella pflegt zu allen Familienmitgliedern einen liebevollen und netten Umgang, sie schmust gerne und ist verspielt. Dennoch sollten Kinder in ihrem zukünftigen Zuhause schon älter sein. Bisher war sie zu Besuchern stets offen und freundlich. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass sich das, aufgrund ihrer Veranlagung als HSH, noch verändern kann.

Um Ella ein Zuhause bieten zu können, sollten folgende Grundvoraussetzungen erfüllt sein: 

Haus mit umzäuntem Garten in ländlicher Lage

Persönliche Eignung

ausreichend Zeit

Erfahrung mit großen Hunden, bevorzugt mit Herdenschutzhunden

Sollten sie keine Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben, bitte informieren sie sich vorab über die Eigenheiten eines Herdenschutzhundes.

Kontakt 0173 2542958 oder 02821 9779520

Kim

geb. 04/2016

laut TA in DE wahrscheinlich 2011

weibl.

ca. 28cm

Danke Familie K. für 50 € med. Behandlung

Danke Petra B.-K.für Op-Kosten Zuschuß

Kim kam als Abgabehund zu uns. Sie ist eine etwas vorsichtige anfänglich, aber sehr verschmuste, neugierige liebe Kleine. Kim ist ca. 28cm hoch und wiegt ca. 6kg
Kim fehlen vorne ein paar Zähnchen, wir wissen nicht wodurch.
Sie ist verträglich mit anderen Hunden und wünscht sich ein stabiles, liebevolles Zuhause.
Ende des Monats wird Kim unserem TA vorgestellt.
Natürlich ist Kim geimpft und gechipt sowie entwurmt und entfloht.

Ursprünglich kommt Kim aus Ägypten und wurde dort auf 5 Jahre geschätzt. Wir schliessen nicht aus, das sie etwas älter ist. Unser TA hat dies bestätigt. Kim hat auf beiden Augen Katarakte, kann aber noch sehen.

Kim wurde auf Ehrlichiose behandelt, jetzt geht es langsam aufwärts. Soweit ist sie fit und lustig. Hat auch etwas zugenommen. Leider brachte die Abschlußuntersuchung eine neue Baustelle. Kim hat etwas in ihrer Gebärmutter, was dort definitiv nicht hin gehört. Da sie aktuell läufig ist, kann sie nicht sofort operiert werden.

Wir warten die Läufigkeit ab und noch einige Zeit dannach, vorausgesetzt es geht ihr auch weiterhin gut.

Maila

geb. 01.04.2018

kastriert

37cm

Maila kam mit ihrem Sohn Hans, bereits vermittelt, mitte Juli an den Niederrhein. Maila brauchte ein paar Tage bis sie sich eingewöhnte. Nachdem das Eis gebrochen war, zeigte sie sich als lustige, anhängliche Hündin. Manchmal möchte Maila einfach nur gehalten werden.

Wir wünschen uns für Maila Menschen, die ihr Sicherheit geben können. Ein dörfliches, ländliches Umfeld wäre schön. Maila ist nicht für die Stadt geeignet, das würde sie zu sehr stressen. Ein netter 1. Hund an ihrer Seite wäre schön, ist aber nicht Voraussetzung. Maila läuft an der Leine, ist verträglich mit Artgenossen und Katzen hat sie zum fressen gern... Kinder sollten mind. 12 Jahre sein. Das letzte Bild ist noch in Rumänien

Kontakt 0173 2542958

Fides

geb. Feb. 2021

klein

 

Fides wurde mit ihrer Mutter Fetiza aufgefunden. Unsere Partnerorganisation animallife in Sibiu/RO haben sie aufgenommen und aufgepäppelt. Als Fides 4 Monate war, kamen sie zu uns an den Niederrhein.  Fides ist aktuell 27 cm groß.

Seit dem 10.7. ist die Kleine am Niederrhein

Fides ist welpentypisch verspielt, Menschenbezogen und freuen sich auf eine nette Familie, gerne mit vernünftigen Kindern ab Grundschulalter. Wir vermitteln unsere Welpen nicht in Etagenwohnungen.

Kontakt 0173 2542958

Knöpfchen (m)

geb. 2009

30cm , kastriert

Danke Petra B.-K. für 50 Euro Patenschaft für Knöpfchen monatlich

Im Sommer 2020  wurde Knöpfchen mit einem eingewachsenen Halsband in Sibiu aufgefunden und wurde in einer Pflegestelle augenommen. Knöpchen hatte eine sehr tiefe Fleischwunde, nachdem das Halsband entfernt war. Er wog nur 5 kg und war sehr dünn.

Wir haben den Kleinen reserviert und seit Nov.2020 befindet er sich in einer PS am Niederrhein. Hier zeigt er sich nach Eingewöhnung als sehr anhänglicher, fröhlicher, umgänglicher kleiner Watz. Er geht gerne spazieren, ist stubenrein und lustig.

Eine Blutuntersuchung zeigt eine minimale Abweichung eines Schilddrüsenwertes. Da er trotz Diät nicht von seinen knapp 9kg runter kommt, bekommt er nun ein Medikament für die  Schilddrüse.

Leider zeigte der putzelige Knopf seit er bei uns ist 3 epileptische Anfälle. Dies wird nun weiter untersucht und versucht ihn entsprechend einzustellen.

Anfälle konnten sseit Ende April nicht mehr beobachtet werden.

Knöpfchen fügt sich gut in die Hundegruppe ein, hätte aber gerne einen Menschen für sich alleine... Er ist sehr klug, wenn es Futter gibt, setzt er sich auf seinen Platz und wartet brav, bis er seinen Napf bekommt. Dies hat er von sich aus angefangen zu tun...

Im Juni hatte das Kerlchen eine heftige Atemswegsinfektion, die wir dann aber mit mediinischer Unterstützung in den Griff bekamen. Im Zuge dessen wurde Knöpfchen geröngt und es wurden Vernarbungen an den Atemwegen und am Herzen festgestellt.

Ein Herzultraschall zeigte, dass das Männlein unter Kardiomyopathie leidet. Eine Verdickung des Herzmuskels und der Klappen

Knöpchen bekommt nun Vetmedin 1,25 mg 2 mal täglich. Bislang geht es unserem Sonnenscheinchen gut.

Chino, männlich

geb. 08/2012

62 cm , kastriert

Chino wurde von unserer Partnerorganisation animallife in Sibiu aus der Tötung geholt. Von Beginn an zeigte sich der Rüde als sehr umgänglich und menschenbezogen. Chino ist ein selbstbewusster Hund, gruppentauglich, aber auch sehr eigensinnig draussen.

Aktuell ist er nun 14 Tage bei uns (27.12.2020) und wir können nichts negatives sagen. Er läuft an der Leine, ist stubenrein, verschmust und sehr sensibel

Wahrscheinlich kommt er ursprünglich von einem rumänischen Schäfer und wurde entweder ausgesetzt oder direkt in der Tötung abgegeben. Das er mal einen Besitzer hatte zeigt sein abgeschnittenes re. Ohr und sein verbrannter Nasenrücken.

Chino ist ein Mioriticmischling und hat Hirtenhundeigenschaften, d. h. wachen/schützen und hüten.

Der freundliche Hund wird nur an Haus mit Garten vermittelt, nicht in eine Etagenwohnung. Katzen in der Pflegefamilie ignoriert Chino.  Kinder sollten etwas älter sein, keine Kleinkinder. (aufgrund seiner Größe) Männer sind ihm unheimlich, beim Gassi geht er ihnen aus dem Weg, sucht die Nähe des Pflegefrauchens.

Chino ist sehr verschmust, genießt Streicheleinheiten und gebürstet werden

Wir können nicht verstehen, wieso dieser Traumhund keine Anfragen hat...

Ida Hundeflüsterer gesucht

geb. 07/2019

kastriert, 32 cm

Die kleine Ida kommt ursprünglich aus der Tötung in Sibiu, wo unsere Partnerorganisation sie herausgeholt hat. Das kleine Hundemädchen ist sehr ängstlich, friert ein wenn Menschen ihr zu nahe kommen oder sie berühren. Alles erschreckt sie momentan . Langsam wird Ida an das Leben mit Menschen herangeführt.

Aktuell findet sie alles nur gruselig. Langsam erträgt sie die 12 jährige Tochter der Pflegestelle und die Pflegestelle selbst. Alles jedoch in Maßen, immer bereit zu flüchten oder um sich zu beissen.

Ida hat eine Delle in ihrem Kopf, die demnächst geröngt werden soll...

Warum die Kleine so ist können wir nur spekulieren. Vermutlich ist sie depriviert aufgewachsen und dann in der Tötung gelandet...

Wir suchen geduldige, ländlich wohnende Menschen.

Kontakt 0173 2542958 oder 02821 9779520

 

Mamuk

geb. 07.11.2009

weibl. kastriert

Danke Raphaele W. für 50 € Patenschaft

Mamuk lebt sich gut in der Pflegestelle ein. Die liebe, 11jährige Hündin ist vorsichtig in der Kontaktaufnahme, freut sich aber sehr, wenn sie angesprochen wird. Sie geht gerne spazieren, liegt gerne draussen in der Sonne. Bei Gewittern hat sie Angst und sucht dann die Nähe des Pflegefrauchens.

Mamuk ist verträglich mit den anderen Hunden. Ihr linker Augapfel ist atrophiert, hat dort aber keine Schmerzen. Beim TA Besuch war sie sehr lieb und liess sich ohne Probleme untersuchen und Blut abnehmen.

Das Blutbild (Geriatriecheck) war unauffällig.

Aktuell wird sie wegen einer Ohrenentzündung behandelt. Das findet sie nicht so toll, zappelt dann etwas herum.

Die Ohrenentzündung ist so weit abgeheilt. Mamuk entwickelt sich zur Traumhündin. Sie geniesst die Streicheleinheiten und kann sich so schön freuen...

Leider wurde bei Mamuk ein Mammatumor entdeckt, dieser wird am 15.10. chirurgisch entfernt.

 

Kontakt 0173 2542958

Sunny weibl.

geb. 04/2015

60cm

kastriert

Nur in erfahrene Hände

Sunny kam nach über 3 Jahren aus der Vermittlung zurück. Die liebe Hündin ist wirklich toll, muss aber noch einiges lernen. Sunny ist manchmal etwas unsicher anderen Hunden gegenüber, lässt sich jedoch gut korrigieren wenn sie nach vorne gehen will.

Im Haus ist sie ein Schatz, sehr den Menschen zugewandt und gehorcht gut. Eine Portion Wachsamkeit ist nicht zu leugen.

Wir suchen nette  Menschen für Sunny, die sie für immer bei sich halten.

Am liebsten möchte Sunny Einzelhund sein und hätte Freude mit ihrem Menschen zusammen was zu erleben. Hier wäre sie dann vielseitig. Mantrailing wäre sicher toll oder aber auch Agility... egal was Hauptsache gemeinsam was erleben.

Kontakt: 0173 2542958 oder 02821 9779520


Datenschutzerklärung