Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen auf unserer Seite Freie Tierhilfe e.V. 

Wir sind ein gemeinnütziger Tierschutzverein mit Sitz in 47533 Kleve. Wir haben Projekte in Rumänien (Sibiu/Hermannstadt), in Spanien (Cantabrien), sowie in Ägypten (Kairo) und helfen in DE.

Wir unterstützen Kastrationsprojekte, sammeln Spenden, helfen bei TA-Kosten und vermitteln auch Hunde in DE.

Die Freie Tierhilfe wurde 2012 gegründet. Auslöser waren einige verwilderte Kitten in DE, für die wir vergebens Hilfe suchten.

Wir fingen sie alle ein, liessen sie impfen und auch kastrieren. Bis auf ein Kitten konnten sie alle sogar gezähmt werden.
Mit einer befreundete TS-Organisation fuhren wir ebenfalls 2012 das erste mal nach Sibiu in Rumänien und lernten dort sehr engagierte junge Menschen kennen, die alleine gegen das Elend dort ankämpften, dem die Straßentiere dort ausgesetzt sind.

Seit 2013 fahren wir regelmässig 2-3 mal jährlich Spendentransporte nach Sibiu.

Insbesondere die Kastrationsprojekte liegen uns am Herzen
Nur Kastrationen können tausendfach Leid verhindern!
        

 

Wie Sie spenden und uns unterstützen können, erfahren sie hier.

 

Aktuelle Informationen

Aufgrund von Corona wissen wir noch nicht, wann wir in 2021 wieder nach Rumänien fahren können.

Aktuell schicken wir die Spenden mit Paletten nach Sibiu, wenn wir genügend Spenden (Futter/Desinfektionsmittel/alles um Hund und Katze) zusammen haben. Wir haben die Möglichkeit Sachspenden günstig über eine Spedition nach Sibiu liefern zu lassen.

Spenden nach Spanien können wir zwischendurch mit einem Tranporteur mitgeben. Hier wird insbesondere Nierendiätfutter Hund benötigt. Dies geht dann zu unserer Freundin Conchi Gomez von catydog association in Santander in Cantabrien.

In 2020 wurden u. a. wir über eine Deutsche, die ein großes Tierheim ESMA  in Kairo/Ägypten, unterstützt um Hilfe gebeten um bereits im Flieger eingebuchtet und bezahlte Hunde zu übernehmen, denen kurzfristig abgesagt wurde. 

Seit dem helfen wir, so viel wir können und unterstützen mit Kastrationen, Impfungen etc. Hier fehlt es an vielem, selbst Impfungen und Parasitenschutz (Zecken und Wurmmittel) sind schwierig zu leisten...

Kontakt über freietierhilfe@aol.de -Tel. 02821 40826 - Mobil 0173 2542958

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Tieren zu helfen, wenn sie Hilfe benötigen!

Für alle Tiere in unserer Obhut bemühen wir uns ein liebevolles, passendes zu Hause zu finden.

Tierschutz beginnt vor eurer Haustüre!

Bitte kastriert eure Katzen, denn sonst ist eine unkontrollierte Vermehrung die Folge! Speziell auf dem Land  wird die Katzenflut und somit dessen Elend immer größer. Sprecht mit den Nachbarn und Freunden, informiert sie und falls ihr ein Kätzchen zu euch nehmen wollt, besucht ein Tierheim in eurer Nähe, denn diese quellen über mit Katzen welche einen Sofaplatz suchen!

 

Ich betrachtete all die in Käfigen sitzenden Tiere im Tierheim.....die Wegwerfprodukte der menschlichen Gesellschaft.
Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Angst und Schrecken, Trauer und Honnungslosigkeit.
Und ich war voller Zorn."Gott," sagte ich,"das ist schrecklich! Warum tust du nicht etwas?"
Gott war einen Moment lang still und dann sprach er sanft."Ich habe etwas getan," antwortete er. "Ich habe dich geschaffen."
(von unbekannt)

Wichtig!

Die Hunde, die sich noch im Ausland befinden, können erst ausreisen, wenn sie eine zuverlässige Pflegestelle haben, die sie bis zur Vermittlung betreut...

Natürlich sind alle Hunde durchgeimpft, d. h. Welpen sind mindestens ca. 4 Monate bevor sie ausreisen können.

Wir bemühen uns unsere Hunde so genau als möglich zu beschreiben, jedoch können wir nicht vorhersagen, wie sie sich in DE entwickeln werden.(bei den seltenen Direktvermittlungen) Ein Hund, der z. B. in RO keinen Jagdttrieb zeigt, kann dies in DE durchaus entwickeln.

 

Schauen sie auch bitte unter Notfelle...

 

Selbstverständlich erfolgen vor der Vermittlung Beratungsgespräche und Vorbesuche. Unsere Hunde reisen mit Traces, d. h. behördlicher Genehmigung!

Auch die Genehmigungen für Vermittlungen nach §11 Satz 1, Absatz 3 und 5 vom Veterinäramt Kleve und die Anerkennung der Gemeinützigkeit über das FA Kleve liegen vor.



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung